Tiroler Meisterschaft - Schüler und Jugend - Naturbahnrodeln

Bericht und Fotos von Björn Kierspel

2018_02_09 - Tiroler-MS 2018 Ried i_O_ E
Adobe Acrobat Dokument 1.3 MB
2018_02_09 - Tiroler-MS 2018 Ried i_O_ E
Adobe Acrobat Dokument 990.6 KB

Der SV Ried im Oberinntal hat eine perfekte Bahn zur Verfügung gestellt und die Sportler mussten auf dieser anspruchsvollen 485m langen Strecke alles geben.

Die Sportler vom SV-Ried konnten den Heimvorteil sehr gut ausnützen. (siehe Ergebnisse)

Die Tagesbestzeit holte sich jedoch Riccarda Ruetz vom RG-Oberperfuss/Sellrain mit einer Zeit von 48,75.

Schade war es für Kalchschmid Alois vom SV-Raika Schönberg! Er war in der Klasse Jugend-2  Führender vom 1.Durchgang und hatte auch noch im 2. Durchgang die Beste Zwischenzeit. Aber leider hatte er in der letzten Kurve einen schweren Fehler und stürzte.

Gott sei Dank blieb er unverletzt, aber die Enttäuschung war natürlich groß! Den Sieg holte sich Simon Achenrainer vom SV-Ried.

Auch Laura Ritzler vom SV-Ried (Jugend 1) stürzte leider im 1. Durchgang und musste das Rennen somit frühzeitig beenden. Blieb aber ebenfalls unverletzt.

 

Am Ende standen die Tiroler Meister in den Schüler- und Jugendklassen fest:

Gold in der Klasse Schüler Weiblich für Schaffenrath Alina vom SV-Ried.

Gold in der Klasse Schüler Männlich für Rietzler Daniel vom SV-Ried.

Gold in der Klasse Jugend Weiblich für Ruetz Riccarda von der Renngemeinschaft Oberperfuss/Sellrain.

Gold in der Klasse Jugend Männlich für Achenrainer Simon vom SV-Ried.

Österreichische Meisterschaft - Schüler und Jugend - Naturbahnrodeln

2018_01_28 - Ergebnisse ÖM 2018_Prein.pd
Adobe Acrobat Dokument 1.1 MB
2018_01_28 - Meisterblatt_ÖM 2018_Prein.
Adobe Acrobat Dokument 368.1 KB

Der Wintersportverein Prein an der Rax hat eine wirklich schöne und gut organisierte Meisterschaft veranstaltet!

Vor 2 Wochen war auf der „Rax Panorama Rodelbahn“ noch alles grün. Innerhalb dieser 2 Wochen haben Sie Tag und Nacht gearbeitet um eine Meisterschafts-würdige Strecke zu präparieren!

 

Die Erfolge unserer Tiroler Sportler können sich sehen lassen! Die Reise hat sich gelohnt.

Insgesamt konnte der Tiroler Rodelverband 8 von 12 Medaillen mit nach Hause nehmen.

 

SV Ried im Oberinntal:

4 Medaillen 2x Gold 1x Silber 1x Bronze

Paul Kuen konnte sich in der Klasse Jugend männlich vom 5.Platz im 1.Lauf noch auf Rang 2 vorarbeiten und holte sich somit die Silbermedaille

 

SV Raika Schönberg:

2 Medaillen 1x Silber 1x Bronze

Wobei Alois Kalchschmid in der Klasse Jugend männlich im 1. Lauf noch auf Rang 1 lag und durch einen Fehler leider im 2. Lauf auf Rang 3 zurück viel. Das war wirklich schade, weil er auch schon in den zwei Trainingsläufen und im 1. Rennlauf jeweils mit Bestzeiten dominierte.

 

RG Oberperfuss/Sellrain:

2 Medaillen 1x Gold 1x Bronze

Riccarda Ruetz war in allen Trainings und Rennläufen die überragend schnellste Dame und konnte sich somit verdient die Goldmedaille mit nach Hause nehmen!

Ihre Schwester Emma Ruetz holte sich mit bravour als Jüngste Teilnehmerin der Veranstaltung „Bronze“!

 

SV Umhausen:

Auch die Sportler vom SV Umhausen konnten sehr gute Ergebnisse erzielen!

Julia Frischmann fuhr um 0,13 sec. am Podest vorbei und belegte Rang 4.

Auer Paolo landete auf dem sehr guten 5. Rang.

Und Kapferer Melvin und Auer Leon erreichten die Plätze 5 und 6 in der Klasse Jugend II männlich.